Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Im Klartext

Damit Sie unsere Produkte erwerben können, benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:

Diese Angaben sind notwendig, um Sie zu beliefern, bzw. um Ihnen die Rechnung zuzusenden. Wenn Angaben fehlen, gibt es keinen Ascher.

Für den Fall, daß die Zahlung per Lastschrift vereinbart wird, benötigen wir ggf. noch Ihre Bankverbindung.

Weiterhin natürlich die Angaben zu der gewünschten Ware.

Verfahren

Das Bestellformular auf der Webseite (php-Script) sendet die von Ihnen eingegebenen Daten an unsere E-Mailadresse und ebenso in Kopie an Sie. Es gibt keine Datenbank auf dem Webserver, sondern nur diese beiden E-Mails.

Mit Ihren Daten aus dem E-Mail wird eine Vorkasse-Rechnung erstellt, ausgedruckt und gespeichert. Die Rechnung wird Ihnen als PDF per Mail zugestellt. Mit der Zusendung der Rechnung ist ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen.

Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen die Ware zu. Die Versandform ist in der Regel die Warensendung; versehen mit einem Adreßaufkleber, auf dem natürlich Ihre Adresse angegeben ist. Die Warensendung wird in einer Filiale der Deutschen Post AG aufgegeben. Wir behalten uns vor alternativ einen anderen Dienstleister mit dem Versand der Ware zu beauftragen. Bei dem Versand ins Ausland sind u.U. weitere Postdienstleister involviert. (...die hoffentlich alle zur Geheimhaltung verpflichtet sind und keine Fahrradaschenbecher stehlen.)

Nach dem Versand wird ein Ausdruck der Rechnung in unser Buchhaltung verwahrt. Der Gesetzgeber verpflicht uns die Buchhaltungsunterlagen für 10 Jahre vorzuhalten. Nach 10 Jahren werden diese Unterlagen vernichtet.

Ihre E-Mail aus der Bestellung sowie evtl. weitere E-Mails in diesem Zusammenhang und die Rechnung im Buchhaltungssystem werden nach dem Kauf für die Dauer der Gewährleistungspflicht verwahrt. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden alle Daten zu Ihrer Bestellung gelöscht.

Darüber hinaus werden Ihre persönlichen Daten zu keiner Zeit in irgendeiner Datenbank gespeichert, an Dritte weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet.

Webseite

Mit unserem Webhoster, der Firma Bitpalast GmbH, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag. Dort werden die Webseiten gehostet und die E-Mails bis zur Löschung vorgehalten. Darüber hinaus sind dort keine weiteren personenbezogenen Daten unserer Kunden gespeichert.

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, speichert der Server unseres Webhosters alle während der Kommunikation zwischen Ihrem Browser und der Website von Ihrem Browser übertragenen Informationen:

Diese Daten werden in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach der Erhebung gelöscht oder anonymisiert. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechend SSL-Verschlüsselung über HTTPS.

Formale Ergänzungen

Rechtsgrundlage ist DSGVO Art. 6, Abs. 1b. Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Bearbeitung und Erfüllung eines Kaufvertrages.

Die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten wie oben beschrieben erfolgt durch das Betätigen des "Bestellung abschicken"-Buttons im Bestellformular. Der Kunde sendet uns damit seine Angaben per E-Mail um zu Bestellen. Mit dem Empfang der Bestellung liegt uns auch der Nachweis der Einwilligung nach Art. 7, Abs. 1 der DSGVO vor.

Für Ihre persönlichen und personenbezogenen Daten haben Sie jederzeit und kostenfrei das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO). Sie können der Verarbeitung widersprechen (Art. 21 DSGVO) und haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, z.B. beim Datenschutzbeauftragten Ihres Bundeslandes.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, fragen Sie.